Sonntag, 9. März 2014

AFRIKA - Teil 1

Vor einiger Zeit habe ich euch ja versprochen euch einen Einblick in unseren Urlaub in Afrika zu zeigen.
Für alle die noch nicht so lange mitlesen ... Mein Mann und ich waren im Dezember 2013 auf unserer Hochzeitsreise. Wir wollten schon immer unseren absoluten Traum erfüllen. Dieser Traum war Afrika. Es ging also nach Tansania. Wir hatten eine Safari geplant mit anschließendem Erholungsurlaub auf Sansibar. Die Safari ging über sechs Tage durch vier wunderschöne Nationalparks Tansanias. Nach der Safari sind wir mit dem Flugzeug noch für sieben Tage nach Sansibar geflogen, wo wir auch noch einiges erlebt haben.

Da es sehr schwierig ist, diesen Urlaub in einen Post zu setzten, werde ich es aufteilen. Ich werde mehrere Teile erstellen. Wie viele Teile es werden, verrate ich noch nicht :o) Es soll ja spannend bleiben. *gg*


TEIL 1 - Der "Tarangire Nationalpark"


Der erste Tag der Safari fing im Tarangire Nationalpark an. Wir wurden morgens von unserem Guide Laurence in unserem Hotel in Arusha abgeholt. Dort waren wir den Abend zuvor ziemlich spät erst angekommen. 
Zunächst bekamen wir eine kleine Einweisung wie die Safari ablaufen wird. Das tollste war, dass uns gesagt wurde, dass wir eine privat Safari haben und nur wir zwei im Jeep sind *glücklich* Wow, so wie wir uns es immer gewünscht haben !!!!
Nach der Einweisung ging es dann direkt los über 200km afrikanische Schotterstraße bis in den ersten Nationalpark.
Am Gate von Tarangire mussten wir erst einmal unsere "Tickets" kaufen, die wir brauchten, um in den Park zu dürfen.





Geplant war zunächst, dass wir durch den Park fahren und unsere Sachen zur Lodge bringen. Dann sollte es Lunch geben. Nachmittags bis in den Abend stand dann der so genannte "Game Drive" an. Das bedeutet, dass man zur Tierbeobachtung raus fährt.
Wir hatten schon auf dem Weg zur Lodge einen kleinen Game Drive :o) Es war wirklich traumhaft schön! Genauso haben wir uns das immer vorgestellt.


Die ersten Giraffen




Wunderschöne Landschaft mit einigen Flüssen



Elefanten haben wir sehr viele gesehen





Friedliches zusammenleben




Zur Mittagsstunde gab es Lunch und am nachmittag ging es dann los zum richtigen Game Drive. Am Abend haben wir dann noch einen Traum Sonnenuntergang erlebt. Der erste Tag war schon wunderschön, was kann da noch schöneres kommen :o)


Affen gab es überall *gg*



Ein Elefant beim Baumschütteln, damit ordentlich Früchte fallen



Die ersten Geparden, die sich in der Sonne geräckelt haben


Büffel gab es auch sehr viele


Das Highlight des Tages, der Sonnenuntergang


Am Abend haben wir dann sehr lecker in unserer Lodge gegessen und ein leckeres Safari -Bier getrunken. Sehr müde und erschöpft sind wir dann ins Bett gefallen, denn unser Wecker sollte am nächsten morgen um sechs schon wieder klingeln.

Ich hoffe euch hat der erste Einblick gefallen, der nächste Teil wird folgen. Dann geht es in den Lake Manyara Narionalpark.

Euch noch einen wunderschönen Abend und einen super Start in die neue Woche





PS: Bei der lieben Katja von Nähfrosch gibt es jetzt eine Urlaubslinkparty, ich finde da kann dieser Urlaub sehr gut mithalten :o) Deshalb wird er dort verlinkt *gg*

Kommentare:

  1. Das sind so schööööne Fotos.....

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn! Was für ein Ausflug! Da werdet ihr sicher noch lange dran denken, so was behält man im Herzen.
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  3. Mensch Vivi, Teil 1 ging so an mir vorbei -.-
    Sehe ich jetzt erst. Teil 2 werde ich gleich noch eben fix lesen.
    Die Fotos sind viiiiel schöner als im schönsten Bilderbuch über Afrika. Traumhaft.
    Afrika stand bisher nie als "Wunschurlaub" bzw. Ziel irgendwann zur Debatte, aber wenn ich das so sehe :)
    Wunderschön.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen

Moin Moin, wir freuen uns über jedes Kommentar was ihr uns hinterlasst :o) Viel Spaß beim Lesen !!!